top of page
  • Autorenbild

Talentgespräche richtig führen

In der GainTalents-Solo-Podcastfolge 188 spreche ich über die richtige Durchführung von Talentgesprächen. Hierzu gehören im Wesentlichen eine sehr gute Vorbereitung, die Durchführung an sich und die schnelle Nachbereitung dieser Gespräche.

Viel Spaß beim Reinhören.




Vorbereitung von Talentgesprächen:

  • Einladung mit ausreichenden Informationen zum Gespräch

    • Ort bzw. virtueller Raum (Anfahrtsbeschreibung, etc.)

    • Namen und Funktion/Position der Gesprächspartner:innen

  • Gute Vorbereitung auf das Gespräch seitens der Teilnehmer:innen aus dem Unternehmen

Durchführung des Termins:

  • Für eine gute Gesprächsatmosphäre sorgen

  • Räumlichkeiten bzw. virtuelle Umgebung gut vorbereiten

  • Alle Teilnehmer an dem Gespräch entsprechend der jeweiligen Umgebung gut vorbereiten (persönlich vs. virtuell)

  • Wertschätzende Gesprächsführung (auf Augenhöhe) - Achtung: das Unternehmen bewirbt sich bei den Talenten - nicht umgekehrt!

  • Stressige Gesprächssituationen auflösen, bevor ein neues Thema gestartet wird

  • Zum Ende des Gespräches konkrete weitere Vorgehensweise und ggfs. Termine mit den Talenten vereinbaren


Nachbereitung des Termins:

  • Reflektion des Gespräches (erst individuell, dann gemeinsam bei mehreren Gesprächsteilnehmern des Unternehmens)

    • eine Nacht drüber schlafen - keine Entscheidung am selben Tag treffen

    • Bewertung des Termins anhand definierter Kriterien (Biases ausschalten!) innerhalb von maximal 48 Stunden und Dokumentation der Ergebnisse

  • Optionen für die “next steps”: Einladung zum Folgetermin, Absage, Aufnahme in Talentpool, Erstellung und Versendung eines Arbeitsvertrages, etc.

  • Rückmeldung an die Talente innerhalb von maximal vier Arbeitstagen




Links Hans-Heinz Wisotzky

25 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page