top of page
  • Autorenbild

đŸŽ™ïžâ—ïžPositive FĂŒhrungspsychologie❗

Aktualisiert: 7. Jan. 2023

👉 In den GainTalents-Podcastfolgen 251 und 252 habe ich mit Kirsten Gahlen (Expertin fĂŒr neue Personalentwicklung und Positive Psychologie) darĂŒber gesprochen, wie FĂŒhrungskrĂ€fte so fĂŒhren können, dass sie selber glĂŒcklich dabei sind und andere glĂŒcklich machen können.


🙏 Ich bedanke mich recht herzlich bei Kirsten fĂŒr das inspirierende GesprĂ€ch und die vielen guten Tipps.






👉Positive FĂŒhrungspsychologie

  • Positive FĂŒhrungspsychologie ist nicht positives Denken, sondern eine Wissenschaft als Teilbereich der Psychologie

  • PERMA-Modell als Grundlage

    • P – Positive Emotions (positive GefĂŒhle): Sich gut fĂŒhlen und optimistisch sein

    • Positive Emotionen schaffen oder fördern:

      • Dankbarkeit

      • Freude

      • Zufriedenheit

      • Staunen

    • E – Engagement (Engagement): In einer TĂ€tigkeit aufgehen

    • Engagement

      • in den Flow-Zustand kommen

      • Eigene StĂ€rken (Charakter-StĂ€rken) kennen und einsetzen

    • R – Relationships (soziale Beziehungen): Enge Beziehungen zu anderen

      • Positive Beziehungen fördern und erhalten

        • im Team positive Beziehungen entstehen lassen

        • intern und extern (zu Kunden, Lieferanten, Partner-Unternehmen, etc.)

        • nehme ich mir als FĂŒhrungskraft genauso viel Zeit fĂŒr Teammitglieder bei positiven wie bei negativen Informationen

    • M – Meaning (Sinnhaftigkeit): Zu etwas gehören, das grĂ¶ĂŸer ist als man selbst

      • Sinn geben fĂŒr das, was ich tue, was wir tun

      • Achtung: das kann sehr unterschiedlich bei FĂŒhrungskraft und Teammitglied sein

    • A – Achievements (Zielerreichung): Das GefĂŒhl, etwas erreicht zu haben

      • Erreichtes sichtbar machen

      • Die FĂŒhrungskraft erkennt und kommuniziert auch kleine Ziele, die erreicht worden sind

  • Job Crafting als Grundlage fĂŒr das aktive und individuelle Gestalten der eigenen Arbeit

  • Positive Effekte fĂŒr Unternehmen, die das Thema Positive FĂŒhrungspsychologie implementieren:

    • Wohlbefinden der FĂŒhrungskrĂ€fte und Mitarbeitenden erhöht sich

    • Offen fĂŒr andere Menschen, fĂŒr VerĂ€nderungen, fĂŒr neue Dinge

    • Leistung erhöht sich, Motivation steigt

    • Teamzusammenhalt und Stimmung im Team ist besser

    • Gute Stimmung ĂŒbertrĂ€gt sich auch auf Kunden, KundenloyalitĂ€t erhöht sich

    • Anzahl der Krankentage reduzieren sich

    • MitarbeiterloyalitĂ€t bzw. -bindung erhöht sich




Shownotes Links - Kirsten Gahlen

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/kirsten-gahlen-trainer/

Webseite: https://kirstengahlen.de/#ich



Links Hans-Heinz Wisotzky:


Youtube https://bit.ly/2GnWMFg

113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Comments


bottom of page