top of page
  • Autorenbild

Wie Du ein Start-up komplett remote aufbauen und trotzdem Werte und Kultur prägen kannst...

👉 Mit Henning Emmrich (Remote Startup Gründer, Company Culture Experte, Sparring Partner, Founder-Advisor, Investor) konnte ich In der GainTalents-Podcastfolge 324 darüber sprechen, wie komplett Remote geführte Start-ups ihre Kultur und Werte prägen können. Henning hat dafür eine Art “Blueprint” entwickelt und wir haben über die wesentlichen Erkenntnisse daraus gesprochen.


🙏 Herzlichen Dank an Henning für die vielen guten Tipps und für das interessante Gespräch. 🙏




👉 Wie stellst Du eine gute Kultur mit entsprechenden Werten in einem Remote Start-up sicher?

  • So früh wie möglich eine Vision und die zentralen Werte definieren und kommunizieren

    • dokumentieren, schriftlich verankern

  • Wie werden die Werte in den Alltag integriert?

    • z.B. Lob-Mechanismen in einem System verankern und an Werte knüpfen

    • Retrospektiven (Leadership- und Team-Ebene) am Ende jeder Woche implementiert (z.B. Impact: was hast Du diese Woche an Impact geleistet, was waren Deine Learnings diese Woche, etc.)

    • mit quarterly objectives über alle Abteilungen (3 Objectives und ein übergreifendes Thema)

  • alle internen Meetings finden jeden Tag in einem fest definierten zwei Stunden-Raster statt (Rest wird ungestört gearbeitet)

    • muss von einer verantwortlichen Person organisiert und implementiert werden (z.B. COO)

    • Virtuelle Plattform als Basis zum Austausch bzw. für die Unternehmenskommunikation

    • Topics wurden für jedes Meeting definiert (mit Prioritäten)

    • alles wurde aufgezeichnet und stand dem Rest des Teams zur Verfügung

  • Einer der wichtigsten Werte war: “Transparency first” - alles passiert auf einer öffentlichen Plattform im virtuellen Raum

  • Weitere zentrale Werte sind: Vertrauen, Selbständiges Arbeiten, Hilfsbereitschaft

  • Was sollten Menschen mitbringen, um in einen remote-set-up agieren zu können (muss im Recruiting überprüft werden!):

    • Sicherstellen, dass die “Präsenz” jedes Mitarbeitenden auch von diesen gewollt ist

    • Gute Einteilung der eigenen Arbeitszeit - Zeitmanagement

    • Kein Problem mit inhaltlicher Öffentlichkeit - alles ist transparent

    • Soziale Nähe/Verbundenheit zulassen und (Arbeits-)Zeit dafür investieren




Shownotes Links - Henning Emmrich


LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/henningemmrich/ Webseite: www.henemm.com



Links Hans-Heinz Wisotzky:


Buch:

https://www.gaintalents.com/buch-die-perfekte-candidate-journey-und-experience

LinkedIn https://www.linkedin.com/company/gaintalents

Youtube https://bit.ly/2GnWMFg


41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


bottom of page