top of page
  • Autorenbild

Recruiting mit Hilfe von Messenger-Diensten

👉 In den GainTalents-Podcastfolgen 245 und 246 hatte ich nach langer Zeit mal wieder zwei Personen gleichzeitig bei mir zu Gast. Mit den beiden viind-Co-Foundern Marie ThĂ©rĂšse Hartz und Matthias Clad konnte ich ĂŒber das Thema “Recruiting mit Hilfe von Messenger-Diensten” sprechen.


🙏 FĂŒr das sehr gute GesprĂ€ch und die vielen Insights zum Thema bedanke mich recht herzlich bei den beiden.


👆 Achtung: Alle Hörer:innen des GainTalents Podcasts können ab sofort einen Rabatt fĂŒr eine 2 Monate kostenlose Nutzung der viind-Recruiting-Lösung nutzen!!!

Unter: https://www.viind.com/viind-gaintalents-podcast/ anmelden und los gehtÂŽs!






👉 Mit Messenger-Diensten das Recruiting optimieren

  • ĂŒber unterschiedliche KanĂ€le kann die Kommunikation zu Kandidaten:innen heute aufgebaut werden

  • Wenn Unternehmen Social Media Recruiting Kampagnen schalten können auch nahtlose, medienbruchfreie KommunikationskanĂ€le geschaffen werden

    • z.B. Kandidaten:innen sehen z.B. einen Ad auf Instagram und können dann direkt darauf ĂŒber den Instagram-Messenger reagieren

    • Kontaktformular kann von Chatbots unterstĂŒtzt werden (z.B. mit ein paar wenigen kurzen Fragen zur Vorqualifizierung von Kandidaten:innen)

    • sobald die Nachricht beim Unternehmen ankommt (im Recruiting), kann vollautomatisiert die Kommunikation mit den Kandidaten:innen aufrecht erhalten werden

  • WhatsApp kann heute auch datenschutzkonform genutzt werden

    • es gibt drei Arten WhatsApp zu nutzen

      • 1. wie wir mit Freunden kommunizieren (nicht datenschutzkonform)

      • 2. WhatsApp Business - Unternehmensaccount (auch nicht datenschutzkonform)

      • 3. WhatsApp Business-API (Daten bleiben auf deutschen Servern entweder bei viind oder bei den Unternehmen - daher datenschutzkonform)

    • direkte Integration ins Bewerbermanagementsystem möglich

  • Achtung Hack: wenn Hörer:innen Interesse an ukrainischen FachkrĂ€ften haben, diese nutzen zur Kommunikation ĂŒberwiegend Viber, dann Telegram und erst dann WhatsApp!

  • Integration der alternativ angebotenen KommunikationskanĂ€le in Stellenanzeigen, Social Media Recruiting Ads, etc.

  • die viind-Plattform bĂŒndelt alle Nachrichten aus den unterschiedlichen KommunikationskanĂ€len und agiert bi-direktional ĂŒber eine Schnittstelle ins Bewerbermanagementsystem




Shownotes Links - viind-Co-Foundern Marie ThérÚse Hartz und Matthias Clad

LinkedIn – Matthias: https://www.linkedin.com/in/matthias-clad/

Webseite: https://www.viind.com/ueber-uns/


Hier nochmal der Link zur viind-Rabatt-Landingpage fĂŒr alle GainTalents-Hörer:innen: https://www.viind.com/viind-gaintalents-podcast/



Links Hans-Heinz Wisotzky:


Youtube https://bit.ly/2GnWMFg


28 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page