top of page
  • Autorenbild

Talentgewinnung mit intelligentem Hochschulmarketing

👉 Melanie Komossa (Leiterin Recruiting und Arbeitgebermarke bei der AGRAVIS Raiffeisen AG) habe ich auf der Zukunft Personal im September kennengelernt und ich war ganz begeistert von einer PrĂ€sentation, die Melanie dort gehalten hat. Entsprechend habe ich in der GainTalents-Podcastfolge 321 mit Melanie ĂŒber das Thema ihres Vortrages gesprochen: Intelligentes Hochschulmarketing zur Talentgewinnung.


🙏 Herzlichen Dank an Melanie fĂŒr den sehr guten Input und fĂŒr das tolle GesprĂ€ch.




👉 Hochschulmarketing zur Personalgewinnung - mal etwas anders konzipiert:

  • Hochschulmarketing mit Mehrwerten fĂŒr Studierende, die kurz vor dem Bachelor- oder Master-Abschluss stehen - sogenannte “Development Talks”

  • Kooperation mit Uni und Professoren:innen in relevanten StudiengĂ€ngen

    • Professoren:innen wĂ€hlen die Kandidaten aus (z.B. 10 Studierende - auch aus GrĂŒnden der “Verknappung” und somit AttraktivitĂ€tssteigerung des Programmes)

    • zweimal pro Jahr lĂ€uft das Programm

  • Auf Basis des BIP (Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung) werden Profile fĂŒr die ausgewĂ€hlten Studierenden durchgefĂŒhrt

    • erfolgt vor den eigentlichen GesprĂ€chen

    • Ergebnisse werden erst in den Vor-Ort-Terminen im Unternehmen gespiegelt und besprochen

  • Development-Talks sind keine VorstellungsgesprĂ€che

    • im Vordergrund steht nicht das Recruiting, sondern die Beratung der Studierenden fĂŒr die berufliche Zukunft

    • Studierende erhalten eine komplette Ergebnisauswertung zum BIP

  • Studierende sind begeistert von dem Programm und einige kommen nach den Talks automatisch auf das Unternehmen zu und fragen nach Möglichkeiten zum Berufseinstieg

    • bei Passung gibt es z.B. Angebote fĂŒr Trainee-Positionen oder

    • Aufnahme in den Talentpool

  • Studierende berichten anderen Studenten:innen von dem Programm und diese melden sich mittlerweile bei der Professorin mit Interesse an den Talks

  • Aufwand fĂŒr die Development-Talks fĂŒr 10 Studierende:

    • ca. 2 Tage fĂŒr 2 Recruiter:innen mit Ausbildung fĂŒr die Interpretation der BIP-Ergebnisse

  • Worauf sollten Unternehmen achten:

    • die richtigen Personen im Unternehmen fĂŒr die DurchfĂŒhrung der Talks auswĂ€hlen (Mindset fĂŒr Beratung und Wissensteilung muss gegeben sein)

    • ZeitrĂ€ume fĂŒr die internen Ressourcen einrĂ€umen




Shownotes Links - Melanie Komossa


LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/melanie-komossa/ Webseite: www.agravis.karriere.de


Links Hans-Heinz Wisotzky:


Buch:

https://www.gaintalents.com/buch-die-perfekte-candidate-journey-und-experience

LinkedIn https://www.linkedin.com/company/gaintalents

Youtube https://bit.ly/2GnWMFg


45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Comments


bottom of page