• Hans-Heinz Wisotzky

LinkedIn-Recruiting - das gilt es zu beachten!

Mit Davorin Barudzija (Gründer und Digital Recruitment Stratege bei This is Recruitment) konnte ich in den Podcastfolgen 168 und 169 darüber sprechen, was es beim Recruiting auf der Social Media Business Plattform LinkedIn zu beachten gilt.





Für das sehr interessante Gespräch und die vielen wichtigen Hinweise zum Thema bedanke ich mich recht herzlich bei Davorin.


Was ist auf LinkedIn für das Thema Recruiting zu beachten?

  • Das persönliche Profil ist zur Verteilung von Content deutlich wichtiger als das Corporate Profil

  • Aufbau eines Profils dauert und ist ein langfristiger Ansatz (Netzwerk-/Kontaktaufbau)

  • Der SSI (Social Selling Index) kann auch mit wenig Followern deutlich aufgebaut werden

  • Linkedin.com/sales/ssi (dort findet Ihr Euren Social Selling Index)

  • Content-Produktion und Distribution sollte im Vordergrund stehen - hierüber ist immer noch eine Differenzierung von Personen und Unternehmen möglich


Was ist guter Content für Recruiting?

  • Zusammenarbeit zwischen Recruiting, Marketing und Fachbereichen muss sehr eng abgestimmt erfolgen, damit guter Content entwickelt werden kann

  • Spannende Projekte, Stimmen von Mitarbeitenden, Erfolge von Mitarbeitenden müssen inhaltlich aufbereitet und dann von allen am Recruiting Beteiligten Personen im Unternehmen (Recruiting, Marketing, Vertrieb, Fachbereich, Geschäftsführung, etc.) gepostet werden

  • Themen für eine Content-Fabrik definieren und mit Fachbereichen besprechen


Stellenanzeigen auf LinkedIn

  • die erste Stellenanzeige (Jobpost) ist kostenlos

  • sind nicht gut geeignet für IT-Fachkräfte (z.B. Software-Entwickler, etc.) - eher auf andere Berufsgruppen fokussieren

  • Stellenanzeigen auf jeden Fall auf eine Landing-Page des Unternehmens verlinken


Recruiting-Tools auf LinkedIn:

  • LinkedIn-Recruiter - sehr gute Suchfunktion

  • LinkedIn-Recruiter (lite) - deutlich weniger Suchfilter, dafür günstiger

  • Sales Navigator (Spotlight-Funktion “Personen, die letzten Monat etwas gepostet haben” nutzen!)

  • grundsätzlich die “Inmail”-Funktion sehr vorsichtig nutzen (kein Spamming betreiben)


Wie viel Zeit muss ich als Recruiter:in auf LinkedIn verbringen?

  • Positionierung aufbauen:

  • Contenterstellung (z.B. Canva als Tool nutzen) zwischen 15 - 30 Minuten pro Tag

  • Interaktion mit Content (ca. 15 - 30 Minuten pro Tag)

  • Aufbau von Kontakten (ca. 15 Minuten pro Tag)

  • Aktives Recruiting betreiben (kann mehrere Stunden pro Tag in Anspruch nehmen)

  • Identifizieren und Ansprechen von Kandidaten:innen

  • Tools zur Optimierung nutzen (z.B. Sales Navigator)



#Linkedinrecruiting #Talentgewinnung #Socialmediarecruiting #Recruiting #Personalbeschaffung #Gaintalentspodcast


Shownotes Links von Davorin Barudzija:

Webseite – https://thisisrecruitment.eu/ueber-uns/ LinkedIn - https://www.linkedin.com/in/davorin-david-barudzija/ LinkedIn Akademie: https://thisisrecruitment.eu/linkedin-akademie/



Shownotes Links Hans-Heinz Wisotzky:


Webseite - www.gaintalents.com

Podcast:

www.gaintalents.com/podcast

https://spoti.fi/3jeVslV

https://apple.co/3gsguNl

LinkedIn - https://www.linkedin.com/in/hansheinzwisotzky/

XING - https://www.xing.com/profile/HansHeinz_Wisotzky/cv

Facebook - https://www.facebook.com/GainTalents

Instagram - https://www.instagram.com/gain.talents/

Youtube - https://bit.ly/2GnWMFg


30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen